Der Parasitenplanet

Klappentext

Die winzigen Alien Taqua und Quin stehen vor der gewaltigen Herausforderung mit Namen „Menschheit“.

Der Tag, an dem die Hondri die Erde entdecken, kam mit einer Verspätung von 800 Millionen Jahren. Ein anderes Volk der Völkergemeinschaft hat bereits unbemerkt Ansprüche erhoben.

Die Wissenschaftler der Hondri stürzen ab und geraten in menschliche Gefangenschaft. Der Mensch sieht in den oktopusartigen Alien kein intelligentes Leben. Qualvolle Experimente und Tod sind die Folge.

Taqua versucht, die verschollenen Freunde zu retten. Am Ende muss eine Antwort auf die Frage gefunden werden, ob es auf dem Planeten Erde intelligentes Leben gibt. Mit Verstand, Mut und Herz suchen unsere Helden die Antwort.


Erscheint im September


© Jan Lütke 2018